• Geschäftsbedingungen für LR Partner
    I.
    Das Vertragsverhältnis zwischen dem Partner und der LR Health & Beauty Systems GmbH, im Folgenden LR genannt, wird bestimmt durch diese Geschäftsbedingungen, die LR Liefer- und Zahlungsbedingungen, das u.a. in der Broschüre „LR Marketingplan“ beschriebene Vergütungssystem und die LR Internetrichtlinien.
    Es beginnt, wenn der Partnerantrag von LR durch Lieferung der Erstbestellung und Erteilung einer Partnernummer angenommen worden ist.
    II.
    Der Partner kauft und verkauft Produkte der LR in eigenem Namen und auf eigene Rechnung.
    Der Partner ist nebenberuflich/selbstständig tätig und weder weisungsgebundener Mitarbeiter noch Auftragnehmer der LR. Es ist ihm ausdrücklich untersagt, im Geschäftsverkehr einen anderen Eindruck zu erwecken. Er kümmert sich selbst um die zur selbstständigen Ausübung seiner Tätigkeit notwendigen behördlichen Genehmigungen und um die ordnungsgemäße Zahlung von Steuern und Abgaben. Erforderlichenfalls hat er den Nachweis einer Gewerbeanmeldung zu führen.
    III.
    Partner können nur natürliche Personen oder Gesellschaften mit be-
    schränkter Haftung (GmbH) sein.
    Jeder Partner kann nur eine Partnerschaft mit LR begründen. Eine Mehrfachregistrierung, z.B. bei verschiedenen, international tätigen LR Tochtergesellschaften, ist also ausgeschlossen.
    IV.
    Der Einkauf der Produkte erfolgt nur direkt bei LR. Der Partner verpflichtet sich, nur vom Endkunden vorbestellte Ware zu ordern oder solche, die er zum unmittelbaren Eigenverbrauch benötigt.
    Der Aufbau eines Warenlagers ist verboten.
    V.
    Der Partner verpflichtet sich, die Produkte der LR ausschließlich im Direktvertrieb zu verkaufen, d.h. unter Ausschluss des stationären Handels, der Märkte und Messen.
    VI.
    Der Partner ist verpflichtet, im Rahmen seiner geschäftlichen Tätigkeit nur solche werblichen Aussagen über LR, die LR-Produkte, das LR-Vertriebssystem und Verdienstmöglichkeiten bei LR zu machen, die mit den offiziellen, schriftlichen, von LR dazu jeweils herausgegebenen Verlautbarungen übereinstimmen. Als Verkaufshilfen (Unterlagen, Preislisten, Kataloge, Prä-
    sentationsmuster etc.) darf der Partner nur solche der LR verwenden. Die Benutzung von für LR geschützten Marken im geschäftlichen Verkehr ist dem Partner nur nach vorheriger schriftlicher Einwilligung von LR erlaubt.
    VII.
    Der Partner ist verpflichtet, gewerbliche Schutzrechte Dritter und die Regeln des lauteren Wettbewerbs zu beachten. Wird LR von Dritten wegen der Verletzung der Regeln des lauteren Wettbewerbs oder gewerblicher Schutzrechte durch den Partner berechtigt in Anspruch genommen, hat der Partner LR sämtlichen dadurch entstandenen Schaden zu ersetzen.
    VIII.
    Dem Partner ist es gestattet, Produkte anderer Unternehmen zu vertreiben mit Ausnahme von Produkten, die mit den von LR angebotenen konkurrieren oder die über den gleichen Vertriebsweg (Direktvertrieb) abgesetzt werden.
    IX.
    Vermittelt der Partner andere Vertriebspartner für LR, so erhält er für deren Einarbeitung, Schulung und Betreuung Provisionen nach dem Marketingplan der LR. Voraussetzung für den Anspruch auf Provisionen auf Eigenumsätze und Gruppenumsätze ist die Vorlage einer Teilnahmebestätigung an einem Starterseminar des Orgaleiters des Partners und weiter, dass ein Eigenumsatz von mind. 100 PW pro Monat erreicht wird. Die Einhaltung des Linienschutzes ist ein Grundsatz des Vertriebssystems der LR und dient als unabdingbare Grundlage dem Schutze aller Partner. Demnach ist der Wechsel eines aktiven Partners in eine andere Linie grundsätzlich nicht möglich.
    Partner und Ehegatten können frühestens 12 Monate nach Beendigung ihrer LR Partnertätigkeit neu vermittelt werden, es sei denn, die Vermittlung erfolgt über denselben Vermittler wie zuvor.
    X.
    LR und der Partner verarbeiten arbeitsteilig personenbezogene Daten, insbesondere auf Grundlage der von LR zur Verfügung gestellten Systeme und der von LR bzw. dem Partner erhobenen Daten über andere Partner und Endkunden. Daher sind LR und der Partner datenschutzrechtlich gemeinsam Verantwortliche. Die Aufgaben der gemeinsamen Datenverarbeitung sind wie folgt verteilt: Der Partner ist dafür verantwortlich, (i) Bestelldaten von Endkunden zu erheben und zur Abwicklung der Bestellung zu nutzen sowie (ii) die Daten über von ihm vermittelte Partner zu erheben und sie ausschließlich für vertriebliche Zwecke, insbesondere der Betreuung von ihm zugeordneter Partner, zu nutzen. LR ist dafür verantwortlich, die zur zentralen Datenverarbeitung genutzten Systeme zur Verfügung zu stellen. Mit diesen Systemen verarbeitet LR die Partner- und Endkundendaten zur Abwicklung von Bestellungen, zur Berechnung der Provisionen und der Qualifikationsstufen der Partner sowie für vertriebliche Zwecke.
    LR stellt dem Partner die für ihn relevanten Partner- und Endkundendaten zur Verfügung. Für die Mitteilung von Informationen und die Erteilung von Auskünften an Endkunden und die betroffenen Partner ist ausschließlich LR zuständig. Der Partner unterstützt LR auf Anfrage hierbei angemessen. Der Partner verpflichtet sich, alle vertraglichen und/oder gesetzlichen datenschutzrechtlichen Vorgaben zu beachten. Der Partner verpflichtet sich etwaige Behördenanfragen unverzüglich an LR weiterzuleiten.
    XI.
    Der Partner verpflichtet sich gegenüber LR, an Endkunden gelieferte Ware originalverpackt innerhalb von 14 Tagen nach Auslieferung vom Endkunden ohne Angabe von Gründen zurückzunehmen. Er überlässt dem Endkunden die Wahl zwischen Umtausch, Gutschrift oder Erstattung des Kaufpreises. Diese Verpflichtung besteht neben etwaigen Ansprüchen des Endkunden gegen den Partner auf Gewährleistung und/oder Rückabwicklung des Kaufvertrages.
    Der Partner kann von LR erhaltene Ware unbeschadet gesetzlicher Ansprüche auf Gewährleistung und/oder Rückabwicklung des Kaufvertrages originalverpackt, neu und in einwandfreiem, verkaufsfähigen Zustand innerhalb von 2 Monaten ab Auslieferung und Rechnungslegung gegen Warengutschrift oder Rückzahlung des Kaufpreises zurückgeben. Verkaufshilfen und -unterlagen sind vom Rückgaberecht ausgeschlossen. Verlangt der Partner Rückzahlung des Kaufpreises, so wird dieser abzgl. auf den Wert der Ware bereits ausgezahlter Boni und Provisionen sowie abzgl. einer Bearbeitungskostenpauschale in Höhe von 10 % ausbezahlt.
    Dem Partner bleibt vorbehalten, den Nachweis tatsächlich geringerer entstandener Bearbeitungskosten zu führen.
    XII.
    Der Partner wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es je nach den Umständen des Einzelfalls zur außerordentlichen, fristlosen Kündigung des Vertragsverhältnisses aus wichtigem Grund durch LR führen kann, wenn der Partner jeweils schuldhaft die Grundsätze des Linienschutzes verletzt, LR-Partner für andere Unternehmen abwirbt oder abzuwerben versucht, Bonusmanipulationen vornimmt oder sich an solchen beteiligt oder gegen die Verpflichtungen aus Abschnitt VI. verstößt.
    XIII.
    Gerichtsstand, Liefer- und Erfüllungsort ist, soweit gesetzlich zulässig, Ahlen in Westfalen.
    Ihr Vertragspartner
    LR Health & Beauty Systems GmbH
    Kruppstraße 55, 59227 Ahlen
    Handelsregisternummer:
    HRB 10011 Amtsgericht Münster
    Geschäftsführer: Andreas Friesch (CEO), Thomas Heursen,
    Dr. Andreas Laabs (CFO/COO)
    USt-IdNr.: DE 814331344
    Stand: 08.2018

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir, die LR Health & Beauty Systems GmbH, Sie darüber informieren, wie wir personenbezogene Daten über Sie im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung verarbeiten und nutzen.

Die LR Health & Beauty Systems GmbH hält sich an die Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

  1. Welche personenbezogenen Daten erfassen wir von Ihnen?
    Personenbezogene Daten sind alle Angaben über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person, die Sie uns mitteilen, die bei uns entstehen oder sonst von uns erhoben werden. Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung verarbeiten und nutzen wir die folgenden personenbezogenen Daten: Stammdaten: Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefon-, Fax- und Mobilnummer, Emailadresse, sowie Ihre Kontoverbindung sowie etwaige freiwillige Angaben (z.B. Kreditkartendaten) und gesetzlich erforderliche Angaben Bestell- und Umsatzdaten: Daten der von Ihnen getätigten Bestellungen und der dadurch generierten Umsätze Strukturdaten: Daten über Ihre Struktur in der Upline und Downline, d.h. der Partner, die Sie unmittelbar oder mittelbar geworben haben (Upline) und der Partner, die Sie unmittelbar und mittelbar geworben haben (Downline)
  2. Wofür und auf welcher Rechtsgrundlage verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?
    2.1 Stammdaten
    Wir verarbeiten Ihre Stammdaten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung des mit Ihnen geschlossenen Partnervertrages sowie vereinbarter Bestellungen. Dies umfasst auch die Verwendung Ihrer Daten zur Übersendung von elektronischen Nachrichten für Partner, z.B. VIP-Newsletter, im Rahmen unserer Betreuungspflicht. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Die Daten werden auch anderen Partnern zur Verfügung gestellt, soweit von diesen zur Wahrnehmung ihrer vertraglichen Betreuungspflicht benötigt. Ohne die Verarbeitung Ihrer Stammdaten sind ein Vertragsschluss und die Vertragsdurchführung nicht möglich. Ferner verarbeiten wir Ihre Stammdaten zu Marketingzwecken, soweit hieran ein überwiegendes berechtigtes Interesse besteht (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder sie insofern eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Insbesondere senden wir Ihnen regelmäßig die Ihnen abonnierten Marketing-Newsletter per Email zu, um Sie über Neuigkeiten und Änderungen innerhalb unseres Angebots zu informieren. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
    2.2 Bestell- und Umsatzdaten
    Die Daten Ihrer Bestellungen verarbeiten wir zur Durchführung und Abrechnung vereinbarter Bestellungen. Die Bestell- und Umsatzdaten werden zudem verarbeitet, um Ihren Bonus nach dem mit Ihnen geschlossenen Partnervertrag, insbesondere dem Marketingplan, zu berechnen, der Ihnen zusteht und den Partnern Ihrer Upline, von denen Sie als Partner unmittelbar oder mittelbar geworben wurden. Die Daten werden auch anderen Partnern zur Verfügung gestellt, soweit für diese bonusrelevant. Rechtsgrundlage ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ohne diese Verarbeitung Ihrer Bestell- und Umsatzdaten sind ein Vertragsschluss (im Hinblick auf die Bestellung) und die Vertragsdurchführung (im Hinblick auf die Bestellung und den Partnervertrag) nicht möglich.
  3. 2.3 Strukturdaten
    Die Strukturdaten werden verarbeitet, um den Ihnen und den Partnern Ihrer Upline, von denen Sie als Partner unmittelbar oder mittelbar geworben wurden, zustehenden Bonus nach dem mit Ihnen geschlossenen Partnervertrag, insbesondere dem Marketingplan, zu berechnen. Die Daten werden auch anderen Partnern zur Verfügung gestellt, soweit für diese bonusrelevant. Rechtsgrundlage ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Im Übrigen verarbeiten wir Ihre Strukturdaten für Marktanalysen, Statistiken, zur Vermeidung von Missbrauch und zur Optimierung der Betreuung, soweit hieran ein überwiegendes berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) besteht. Ohne die Verarbeitung Ihrer Strukturdaten ist der Abschluss und die Durchführung des Partnervertrages nicht möglich.
    2.4 Keine automatisierte Entscheidungsfindung
    Wir treffen keine Entscheidungen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen und die ausschließlich auf einer automatischen Verarbeitung Ihrer Daten beruhen.
  4. Widerspruchsrecht
    Sie können der Datenverarbeitung zu Marketingzwecken jederzeit widersprechen. Dies gilt insbesondere der Verwendung Ihrer Daten zur Versendung des Marketing-Newsletters. Wir sind dann gesetzlich verpflichtet, die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung zu beenden. Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an die unter Ziffer 6 angegebene Stelle. Wir werden daraufhin prüfen, ob unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung auch in Ihrem Fall überwiegt oder ob aufgrund Ihrer besonderen Situation Ihre Interessen überwiegen. In letzterem Fall werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Ihrem Widerspruch einstellen. Wir werden in diesem Fall vorhandene und evtl. zukünftige Bestellungen nicht abwickeln können.
  5. Weitergabe an Dritte
    Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an andere Dritte für Marketingzwecke weiter. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nur, wenn und soweit (i) dies zur Abwicklung der Vertragsbeziehung notwendig ist (insbesondere die Weitergabe an Upline- und Donwline-Partner Ihrer Struktur), (ii) wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder (iii) es zur Durchsetzung der Ver tragsbeziehung oder anderer mit Ihnen geschlossenen Vereinbarungen sowie unserer Rechte und Forderungen erforderlich sein sollte. Sofern ausnahmsweise ein Upline- oder Downline-Partner Ihrer Struktur in einem Drittland außerhalb des Europäischen Wirtschafstraums sitzt, werden die Daten nur übermittelt, sofern die Voraussetzungen dafür nach der DSGVO gegeben sind, insbesondere also wenn beim Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt ist.
  6. Sicherheit
    Wir ergreifen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, insbesondere um zu gewährleisten, dass Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, unrichtigen Veränderungen oder unberechtigten Zugriffen Dritter geschützt sind. Die Maßnahmen werden ständig den verbesserten technischen Möglich-
    keiten angepasst.
  7. Kontaktinformationen
    Verantwortliche Stelle: LR Health & Beauty Systems GmbH, Kruppstraße 55, 59227 Ahlen, datenschutz@lrworld.com; dataprotection@lrworld.com
    Datenschutzbeauftragter: P2 Consult, Herr Jürgen Golda, Wilhelm Bläser Str. 3c, 59174 Kamen (datenschutz@lrworld.com; dataprotection@lrworld.com).
    Wir weisen darauf hin, dass wir für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit den Partnern, von denen Sie mittelbar oder unmittelbar geworben wurden, gemeinsam verantwortlich sind (Art. 26 DSGVO). Zur Geltendmachung Ihrer datenschutzrechtlichen Rechte wenden Sie sich bitte an uns.
  8. Speicherdauer
    Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange der Zweck der Speicherung bestehen bleibt und die Speicherung erfordert. Ihre Stammdaten, Bestell- und Umsatzdaten sowie Strukturdaten werden für die Dauer des mit Ihnen geschlossenen Partnervertrages gespeichert. Nach Beendigung des Partnervertrages speichern wir Ihre Stammdaten, Bestell- und Umsatzdaten und Strukturdaten, wenn dies in unionsrechtlichen und nationalen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften vorgesehen oder zur Wahrung unserer berechtigter Interessen notwendig ist. Ausschließlich zu Marketingzwecken gespeicherte Daten werden gelöscht, sofern Sie Ihre Einwilligung widerrufen.
  9. Ihre Rechte
    Sie sind nach der DSGVO berechtigt, von uns Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, Ihr Recht auf Übertragbarkeit der Daten und Ihr oben beschriebenes Widerspruchsrecht geltend zu machen sowie erteilte Einwilligungen zu widerrufen. Sofern die DSGVO diese Rechte an Voraussetzungen knüpft, gilt dies jedoch nur, wenn diese erfüllt sind. Nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte bitte die oben angegebenen Kontaktdaten. Bei der Geltendmachung ist Ihre Identität nachzuweisen, um Auskünfte gegenüber unberechtigten Dritten zu vermeiden. Zudem sind Sie berechtigt, Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf. Sofern Sie Zweifel an der Rechtsmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten haben, informieren Sie uns bitte, so dass wir dies klären können.
  10. Änderungen der Datenschutzerklärung
    Von Zeit zu Zeit kann es erforderlich sein, den Inhalt der vorliegenden Datenschutzhinweise anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese jederzeit zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzhinweise ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Wenn Sie uns wieder besuchen, sollten Sie sich daher die Datenschutzhinweise erneut durchlesen.

Liefer- und Zahlungsbedingungen

  1. Bestellmöglichkeiten
    Internet: https://shop.LRworld.com/
  2. Telefon: (0 23 82) 70 60-81 Mo-Fr 8.00-20.00 Uhr 
  3. Fax: (0 23 82) 70 60-905 | -906 | -907
    Bitte stellen Sie sicher, dass das Fax erfolgreich übertragen wurde. Falls Sie das Fax noch einmal senden müssen, kennzeichnen Sie
    es bitte mit dem Wort „Wiederholung“.
  4. eMail: @ bestellung@LRworld.com
  5. Post: LR Health & Beauty Systems GmbH,
    Kruppstraße 55, 59227 Ahlen
  6. Zahlungsarten
    a) Nachnahme (Es fallen Nachnahmegebühren in Höhe von 6,28 € an.) b) Lastschriftverfahren (nach vorheriger Beantragung): Bei Rücklastschriften fallen Bankgebühren sowie eine Bearbeitungspauschale i. H. von netto 11,00 € an. Der Nachweis eines geringeren Aufwandes steht dem Partner frei. Seit dem 01.02.2014 ist die Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandates zusätzlich zur positiven Schufaauskunft Voraussetzung zur Teilnahme am Lastschriftverfahren. Die Vorab-Information über die Belastung Ihres Kontos erfolgt auf der Rechnung.
    c) Kreditkarte – Master/Euro oder VISA:
    Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer 1. Bestellung, die per Kreditkarte abgewickelt werden soll, Ihre Kreditkartendaten inkl. Karten-Prüfnummer abgefragt werden.
  7. Versand
    Pro Lieferung erheben wir eine Versandkostenpauschale in Höhe von 2,95 € brutto.
  8. Die wichtigsten Angaben bei Ihrer Bestellung
  • Ihre Partnernummer
  • Ihre Codenummer (bei telefonischen Bestellungen nur nötig, wenn Sie bequem per Bankeinzug bezahlen möchten)
  • Bestellnummer inkl. Unternummer
  • Artikelbezeichnung
  • Falls erforderlich Duft-, Größen- oder Farbangaben bzw. Geschmacksrichtung
  • Gewünschte Bestellmenge
  • Lieferanschrift (sofern diese von der hinterlegten ­Rechnungsanschrift abweicht) Bitte beachten: Rechnung liegt im Paket
  1. Sonstiges
    a) LR Health & Beauty Systems GmbH behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor. Der Partner ist berechtigt, über die Ware im ordentlichen Geschäftsgang zu verfügen, solange er seinen Verpflichtungen aus der Geschäftsbeziehung rechtzeitig nachkommt.
  2. b) Forderungen der LR Health & Beauty Systems GmbH können mit Bonus- und Provisionsansprüchen des Partners aufgerechnet werden.
    c) Neben den einschlägigen gesetzlichen Regelungen hat der Partner zusätzlich das Recht, ohne Angabe von Gründen, neue, originalverpackte und in verkaufsfähigem Zustand befindliche Ware, innerhalb von zwei Monaten nach Rechnungsdatum gegen Warengutschein (WGS) zurückzugeben. Der WGS hat eine Gültigkeit von einem Jahr und wird automatisch bei der nächsten Bestellung verrechnet. Verkaufshilfen und -unterlagen sind von der Rückgabe ausgeschlossen.
    d) Erfüllungsort und Gerichtsstand ist 59227 Ahlen.
    e) Wir nehmen nicht an einem Verfahren bei einer staatlich anerkannten Verbraucherschlichtungsstelle teil.
    f) Sortiments- und Preisänderungen bleiben vorbehalten.
    g) Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
    h) Ihr Vertragspartner:
    LR Health & Beauty Systems GmbH, Kruppstraße 55, 59227 Ahlen, HRB 10011 Amtsgericht Münster Geschäftsführer: Andreas Friesch (CEO), Thomas Heursen, Dr. Andreas Laabs (CFO/COO)
  3. Wichtiger Hinweis: Gemäß § 312 g Abs. 2 Ziffer 3 BGB besteht ein Widerrufsrecht nicht bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. Hierunter fallen unter anderem freiverkäufliche Arzneimittel, Fertiggerichte und Kosmetikartikel (wie z.B. Cremes und Parfums), die bei Lieferung versiegelt sind und deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. In diesen Fällen findet daher ausnahmsweise auch die nachfolgende Widerrufsbelehrung sowie das damit verbundene Widerrufsrecht keine Anwendung.
  4. Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht
    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der
  5. LR Health & Beauty Systems GmbH, Kruppstraße 55, D-59227 Ahlen, Telefon: 02382-7060-100, Telefax: 02382- 7060-382,
  6. E-Mail: service@lrworld.com, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
  7. Folgen des Widerrufs
    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.